Die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung im Landkreis Heidenheim

Was ist BeKi?

Die BeKi-Referentinnen sind auf Honorarbasis für die Landesinitiative BeKi - bewusste Kinderernährung im Auftrag des Landes Baden-Württemberg unterwegs von Krabbelgruppen, Kitas, Grund- und weiterführenden Schulen bis Klasse 6. Diese Landesinitiative wendet sich an Eltern, an Erzieher/-innen in Kindertagesstätten, an Lehrer/-innen und an die Kinder selbst.

Das Programm verfolgt vor allem drei Ziele:

  • Erfahrungen mit Lebensmitteln
  • Gewöhnung der Kinder an leckere, gesunde und regionale Lebensmittel
  • Förderung eines gesundheitsbewussten Ernährungsverhaltens

Dabei steht die Einbettung der Mahlzeiten in das gesamte familiäre und gesellschaftliche Leben im Vordergrund.

BeKi-Referentinnen sind Ansprechpartnerinnen in Ernährungsfragen im Kindergarten, in der Schule (bis Klasse 6), in Einrichtungen der Erwachsenenbildung. Sie veranstalten Elternabende und gestalten mit den Schülern und Schülerinnen Unterricht zu Ernährungsthemen. Sie organisieren Aktionen zum Thema Ernährung und/oder beteiligen sich daran.

Die Maßnahmen des Programms werden vom Land Baden-Württemberg finanziert. 

Weitere Informationen: Landesinitiative BeKi in Baden-Württemberg

Für Eltern von Kleinkindern bietet das Forum Ernährung HDH die Informations-Veranstaltungen

"Babys erster Brei" (etwa 4.-6. Monat) und "Vom Brei an den Familientisch" (etwa 8.-14. Monat) an.

Die Veranstaltungen finden alle online statt. Den Flyer mit den den Terminen 2022 finden Sie hier.

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung